Zeitreise durch Zürich: Verbrechen in der Limmatstadt

Verbrechen in der Limmatstadt - ein Gang der besonderen Art!

 

Ist Zürich eine Stadt des Verbrechens? Ja!

spielraum möchte euch zu einem Gang der besonderen Art einladen…

 

Christof Burkard, als Jurist in Anstellung und Mediator sehr vielseitig ausgerichtet, wird uns in einem zweistündigen Rundgang durch die Stadt  Ausschnitte aus deren Verbrechergeschichten der letzten 40 Jahren zum Besten geben.
Wir folgen den Spuren von Deubelbeiss, Tschanun, Rolf Clemens Wagner, Mühlematter, Oboussier und einem bis anhin ungeklärten Fall, der sich so gar nicht ereignet haben kann.
Nach dem Rundgang werden wir in der Goethe Bar die Gelegenheit haben, uns auszutauschen und den Abend gemütlich bei einem Apéro ausklingen zu lassen.

 

Wer sich auf diesen Weg der Schauerlichkeiten begeben will, der melde sich an und folge uns!

 

Route:

     

 Schiffländi Landesmuseum, zum Amtshaus bis zum Richtung Stadelhofen

Datum:

 

 Montag, 5. Mai 2014, bei jeder Witterung!

Versammlung:

 

 18.15 Uhr bei der Schiffländi Landesmuseum, Willkommens Prosecco 

Führung:

   18.25 – ca. 20.20 Uhr / 
Apéro ca. 20.20 – 21.30 Uhr



Kosten:

 

 35.- pro Person

Inbegriffen:

 

 Guide, Willkommens Prosecco, Organisation

Anmeldung:

 

 Eine Online-Anmeldung ist erforderlich, die Platzzahl ist limitiert

Anmeldeschluss:
 
 3. Mai 2014, Dein Platz ist bei erfolgter Zahlung garantiert

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

spielraum

    

Christof Burkard

 

Anmeldeschluss: 03.05.2014
Ausgebucht!
Newsletter Einschreibung
(Required)